Treibball-Turnier am 02.05.2019

Jetzt auch endlich mal in Österreich!

Was ist Treibball?

Kurz gesagt: 1 Hund – 1 Mensch – bis zu 8 Bälle und jede Menge Spaß.

Ziel von Treibball ist es, dass der Mensch seinen Hund mit Hör- und Sichtzeichen derart führen kann, dass der Hund die Treibbälle in ein Tor zu seinem Menschen schiebt. Die Sportart kann von Hunden aller Rassen und Größen sowie auch Hunde oder/und Menschen mit Handicap ausgeübt werden. Die Ballgröße kann hierbei auf den jeweiligen Hund abstimmt werden. Um Treibball zu spielen braucht es auch zu Beginn auch nicht viel Equipment - eine Wiese sowie handeslübliche Gymnastikbälle reichen für den Start schon aus.

Es gibt jedoch auch schier unbegrenzte weitere Spielmöglichkeiten. Zum Beispiel gezieltes Schicken zu bestimmten Bällen, Treiben der Bälle um Hindernisse herum, durch Agility-Tunnel, aus Verstecken heraus oder aus einem Wasserbecken. Sowie Spielvarianten mit farbigen Bällen und Teamspiele mit mehreren Mitspielern.

Treibball als Turniersport - Leistungsklasse

Im Turnier werden, je nach Leistungsklasse, drei, sechs oder acht Gymnastikbälle im ersten Lauf als Dreieck - analog zum Poolbillard - auf bis zu 20 m Entfernung angeordnet. Die Bälle sind vom Hund in möglichst kurzer Zeit in das Tor zu schieben. Dabei muss der Ball an der Spitze als erstes im Tor landen. Im zweiten Lauf ist nicht nur das Tempo, sondern vor allem die Geschicklichkeit und das erfolgreiche Dirigieren des Hundes auf Entfernung gefragt. Die Bälle liegen nun in freier Formation auf dem Feld und müssen in vorgegebener Reihenfolge und Richtung umrundet und ins Tor gebracht werden. Es werden beide Läufe zusammengerechnet, so dass nicht nur der erste Tempolauf, sondern auch der zweite Geschicklichkeitslauf entscheidend für das Gesamtergebnis ist.

Die Bewertung erfolgt in drei verschiedenen Leistungsklassen (Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3). Unterschieden wird in "Large" und "Small". Aus der Laufzeit sowie Bonus- und Minuspunkten, ergibt sich am Ende eine Rangfolge.

Treibball als Turniersport
- Funklasse

Die Funklasse ist eine Art Trainingslauf vor Publikum, mit persönlichem wohlwollendem Feedback zum aktuellen Trainingsstand des Teams durch einen Richter. Er gibt gegebenenfalls auch Tipps fürs weitere Training. Es erfolgt keine Platzierung. Jedes Team wird individuell für sich bewertet (mündlich direkt nach dem Lauf und bekommt zudem einen schriftlichen Feedbackbogen mit). So hat jeder die Möglichkeit, seinen Hund langsam und entsprechend dem bisherigen Können an die Turniersituation, das Arbeiten mit immer weniger Belohnung und weniger Hilfen (wie zum Beispiel Targets), sowie unter größerer Ablenkung heranzuführen.

Auch fortgeschrittene Teams, die bereits in einer Leistungsklasse gestartet sind, können jederzeit in der Funklasse starten. Zum Beispiel, um den Hund während eines Turniers mal wieder zu belohnen, Targets zu benutzen oder zu testen, ob der Hund schon bereit ist für die nächsthöhere Leistungsklasse.

Informationen zum Treibball-Turnier

am Samstag, den 02.05.2020 von 10.00-17.00 Uhr, Meldungstelle ab 09.00 Uhr

im Hundezentrum Bunte Pfoten, Fabriksgasse 7, 7341 Markt St. Martin / Österreich


- Der Wettkampf erfolgt nach dem aktuellen Regelwerk für Treibball-Freestyle-Turniere von
   Anja Jakob.

   (das aktuelle Regelwerk befindet sich derzeit in Überarbeitung und wird in der aktuellen Form zeitgerecht vor dem Turnier auf
   der Website des Veranstalters
www.bunte-pfoten.at/treibball-turnier zum Download zur Verfügung stehen!)

- Gestartet werden kann in der Fun-Klasse und in den drei Leistungsklassen mit getrennter Wertung
   der Hundegrößen "Small" und "Large".


- Im Anschluss an den Wettbewerb der Leistungs- und Funklassen findet ein Treibball-Spiel mit

  seperater Wertung statt. Die Teilnahme ist freiwillig.

Turnierläufe 1 und 2 -

Pflicht und Kür

In den Leistungklassen besteht das Turnier aus zwei Läufen, Pflicht und Kür, deren Zeiten - korrigiert um Zeitabschläge bzw. -zuschläge durch Bonus- und Minuspunkte - addiert und zusammen gewertet werden.

Bei dem klassischen 1. Lauf (Pflicht) liegen die Bälle in Form eines Dreiecks. Zunächst ist der Ball an der Spitze in das Tor zu bringen und danach können die übrigen Bälle in beliebiger Reihenfolge ins Tor geschoben werden. Hierbei geht es insbesondere um Schnelligkeit.

Bei dem 2. Lauf (Kür) geht es um Geschicklichkeit und Führen des Hundes auf Distanz. Hierbei kommen neben den klassischen Treibball-Aufgaben auch Elementen des Longierens und anderen Varianten der Distanzarbeit zum Einsatz.

Die Aufgabenstellung für den 2. Lauf (Kür) wird 4-6 Wochen vor dem Wettkampftag an dieser Stelle bekannt gegeben.

Turnierorganisation

Teilnahme mit Anmeldung zum Turnier  (Formular wird zeitgerecht auf dieser Website zur Verfügung stehen), Teilnahmebestätigung durch den Veranstalter und Überweisung der Startgebühr.



Turniertag:        02.05.2020

Meldebeginn:    01.02.2020

Meldeschluss:   18.04.2020 oder 40 gemeldete Teams

Meldestelle:       09:00-09:30 Uhr

Briefing:             09:45 Uhr

Erster Start:       10:00 Uhr

Richter(in):        Anja Jakob, 2. Richter tbd

Startgebühr:      Leistungsklasse  € 20,-
                            FUN-Klasse € 10,-
                            Spiel € 5,-

Die Startgebühr bitte nach Erhalt der Teilnahmebestätigung binnen 10 Tagen überweisen. Die Anmeldung ist erst mit Überweisung der Startgebühr gültig. Ausländische Teilnehmer dürfen die Gebühren bei dem Turnier bezahlen.

Alle Teilnehmer, die schon eine Treibball-Freestyle-Leistungskarte haben, sollten diese bitte mitbringen. Wenn ihr zum ersten Mal startet, bekommt ihr die Leistungskarte am Turniertag.

Teilnahmebedingungen:

Mit meiner Anmeldung stimme ich folgenden Teilnahmebedingungen zu:

1. Bei der Teilnahme mehrerer Hunde sind alle Hund einzeln anzumelden.
2. Das Mindestalter des Hundes für den Turnierstart beträgt 12 Monate.
3. Es können maximal 40 Teams teilnehmen. Die Teilnahme richtet sich nach dem Eingang der Startgebühr.
4. Die Anmeldung zum Turnier verpflichtet grundsätzlich zur Zahlung der Startgebühr, auch wenn der Teilnehmer nicht zum
   Turnier erscheint oder nicht startet. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung und Bestätigung der Abmeldung
   durch den Veranstalter bleibt die Startgebühr beim Veranstalter. Die Startgebühr ist innerhalb von 10 Tagen nach
   Anmeldung und Bestätigung durch den Veranstalter zu bezahlen. Die Kontonummer ist der Anmeldebestätigung zu
   entnehmen.
5. Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt auf eigenes Risiko und die Benutzung des Turniergeländes erfolgt auf eigene
    Gefahr. Für Schäden, die durch meinen Hund verursacht werden, übernehme ich persönlich die Haftung.
6. Ich bestätige, dass eine Hundehalterhaftpflichtversicherung für meinen Hund besteht.
7. Ich bestätige, dass mein Hund alle in seinem Alter notwendigen Impfungen (insbesondere Tollwut) erhalten hat. Bitte
    Impfausweis mitbringen!
8. Mit der Speicherung meiner persönlichen Daten für Zwecke der Durchführung des Treibball-Turniers (Starterliste,
    Ergebnislisten, Veröffentlichungen ...) bin ich einverstanden.
9. Der Speicherung und Veröffentlichung von Film- und Fotoaufnahmen durch den Veranstalter stimme ich zu. Mit der
    Speicherung der Meldedaten u.a. Name, Vorname, Adresse, Telefon, E-Mail, ...) in der Datenbank des Veranstalters bin ich
    einverstanden.

Kontakt für Rückfragen:

Wenn es noch offene Fragen gibt, könnt ihr Euch gerne an den Veranstalter wenden:


Bunte Pfoten e. U - Michaela Jaskulski
Mail: Michi@bunte-pfoten.at
Telefon: +43 660 27 87 976

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden