Das Zentrum


Das Hundezentrum BUNTE PFOTEN
befindet sich in der

Fabriksgasse 7
7341 Markt St. Martin

Outdoor-Trainingsfläche

Wir verfügen über rund. 3.000m2 eingezäunte Freifläche.

Neben ausreichend Trainingswiese und Sitzgelegenheiten, verfügen wir im Sommer draußen auch über einen Geräte-Parcours (im Winter wird dieser in die Halle gestellt).

Dieser umfasst Agility-Geräte wie Kontaktzonengeräte (Schrägwand, Steg und Wippe) sowie Tunnel, Hürden, Reifen, Mauer oder Slalom für das actionreichere Training.

Darüber hinaus findet ihr für die ganz kleinen Welpenspielgeräte wie eine Baby-Wippe, Hängebrücke, Bällebad und kurze Mini-Tunnel.

Auch Hoopers-Geräte wie Hoopers-Bögen, Hoopers-Slalom, Gates und Tonnen oder auch diverse sonstiges Equipment wie Pylonen, Treibbälle, Longierkreise, Balance-Geräte, Trickgegenstände, etc. können im Sommer draußen verwendet werden.

Trainingshalle

Herzstück des Hundezentrums ist die rd. 350 m2 große beheizbare Trainingshalle. Nicht nur im Winter, sondern auch schon im Sommer bei sehr heißen Temperaturen hat sie sich schon super bewährt ;-) Der Boden in der Halle verfügt über einen Rasenteppich mit gelenkschonender Dämpfung.

In der Halle kann ebenfalls ein umfangreiches Equipment verwendet werden, hier ein kleiner Einblick, was wir so alles bei uns für die verschiedenen Trainingsformen für euch zur Verfügung haben:

  • Trick-Gegenstände: Klingeln, Stockerl, Targets, Skateboards, Kübel/Kisten, Pylonen, Stangen, Reifen, Spielzeuge wie Autos & Co und noch vieles mehr!
  • Rally Obedience: Schilder und Halter, Hürden, Pylonen, Futterschüsseln mit Abdeckhauben, etc.
  • Hoopers: Tunnel (60 und 80 cm), Gates, Tonnen, Hoops, Slalom
  • Treibball: Treibbälle in verschiedenen Größen ab XXS, Tor, Targets, Ringe, Reifen, Stups-Gegenstände, Pylonen, Kübel - alles was man so fürs Treibball lernen braucht!
  • Agility-Geräte: zB Tunnel, A-Wand, Steg, Wippe, Hürden, Slalom, Reifen, Mauer, Weitsprung (erst in der kalten Jahreszeit alle Geräte in der Halle verfügbar)
  • Nasenspiele: Schnüffelteppiche, Intelligenzspielzeuge, diverse Verstecke zum Suchen, Futterdummys, etc.
  • Trainingshilfen: Futterautomat, Clicker, Targetsticks, Targetscheiben, Dog-Stepper-Elemente, uvm.
  • Balance-Geräte: Fit-Bones, Stockerl, Stepper, Liegen, Balance-Kissen klein und groß, Rolle, Igelbälle, Wipp-Brett, Cavaletti, Balance-Pads, Bälle, Donouts, Peanuts, Halbkugel, etc.
  • Für die kleinen Zwerge haben wir auch indoor ein Bällebad sowie diverse Spielzeuge zum Ausprobieren
  • Musik-Anlage

Außengelände

Das Hundezentrum verfügt über ausreichend Parkplätze.
Ihr könnt entweder hinten direkt neben dem Außentrainingsplatz oder vor der Halle parken.

In der Wiese außerhalb des Geländes bzw. auf dem Gehweg Richtung Ortschaft, könnt ihr mit eurem Hund vorm Training noch eine kurze "Gassi-Runde" drehen.

Wir bitten euch das Gelände entsprechend sauber zu halten und haben hierfür auch Kotbeutel-Spender an den Außenseiten des Hundezentrums montiert.

Bei längeren Pausen (zB Seminaren) kann man auch schön hinter dem Hundezentrum zwischen den Feldern eine ausgiebige Runde drehen.

Aufenthaltsbereich

Im Eingangsbereich des Hundezentrum findet ihr eine Garderobe, wo ihr euch in Ruhe für das Training umziehen könnt (saubere Trainingsschuhe für die Halle sind nötig!).

Darüber hinaus befindet sich im vorderen Bereich ein Aufenthaltsbereich, der entweder zum gemütlichen Zusammensitzen, zum Warten auf den bevorstehenden Kurs oder für Theorieteile bei Seminaren (mit Beamer und Flip-Chart), genutzt werden kann. Hier gibt es auch eine kleine Hundetankstelle mit Wasserschüsseln sowie eine kleine "Tee"-Küche (Kaffee- und Teemaschine, Mikrowelle und Kühlschrank) und einen kleinen aber feinen Shop für Hundezubehör.

Hunde sind bei uns im Hundezentrum sowohl drinnen als draußen herzlich willkommen!

Da es bei den Wartezeiten vor den Kursen recht voll werden kann, bitten wir euch nur zu berücksichtigen, dass einige Hunde ihren entsprechenden Individualabstand benötigen und keinen Leinenkontakt wünschen. Daher seid so lieb und stimmt euch immer mit den anderen Hundebesitzern ab, ob ein Kontakt unter den Hunden in Ordnung geht.